ÜBER MICH

Sabine (2).jpeg

Wie alles begann...

 

Hunde und Katzen begleiteten und unterstützen mich seit meiner Kindheit durch mein Leben. Tiere lehren mich, einen Blick auf das Wesentliche zu werfen und zeigen mir wie man im Hier und Jetzt leben kann. Hören wir ihnen zu, sind sie wunderbare Helfer auf unserem Weg zu uns selbst. Gerade dort wo sie uns vor unsere größten Herausforderungen stellen und wo wir an unsere Grenzen kommen, sind die größten Chancen zu wachsen.​

Seit 2010 fokussiere ich meinen Blick auf eine ganzheitliche Sicht des Menschen im Umgang mit seinen Tieren. Ich verbinde unterschiedlichste Ansätze der Tiererziehungsmethoden, Tiergesundheit, systemischen Arbeit und Tierkommunikation. Sehr gerne begleite ich Sie dabei auf Ihrem Weg.

MEINE TIERE

 

Immer wieder begegnen uns Seelentiere

 

In meiner Kindheit und später in meiner Jugend waren es ganz besondere Katzen. Sie waren beste Freunde, treue Begleiter, die besten Zuhörer. Jede einzelne so unterschiedlich wie wir Menschen. Immer spürten sie wie sie auf meine Bedürfnisse eingehen mussten und mich unterstützen konnten. Das Zusammenleben war dank des tiefen Vertrauens in meine Intuition ein Kinderspiel und immer leicht. 

Später hat sich mein fester Stand auf der Erde durch den Einfluss der Gedankenwelt und das Anpassen an die Gesellschaft verändert. Meine Tiere haben mich plötzlich vor große Herausforderungen gestellt.

Schwarzweiss-Kätzchen
DSCF0060_1.JPG

Mein Pointer Oskar, ein stolzer Spanier aus dem Tierschutz.

Er hatte als erwachsener Rüde noch nichts Gutes von der Welt gesehen, eingesperrt in einen Zwinger und mit Menschen bisher nur schlechte Erfahrungen gesammelt. 

Als Ersthund eine große Herausforderung, er hat meine kindliche Intuition wieder geweckt, war ein großartiger und einfühlsamer Lehrer.

Paul, ein Labrador, wurde mit 2 Jahren ins Tierheim gebracht. Ich wollte nur mal kucken gehen. Nein es war kein Zufall, Paul hat die Aufgabe angenommen und bis an sein Lebensende ausgeführt. Mein Seelenhund ließ mich nicht aus den Augen und lehrte mir Demut vor der Schöpfung. 

Und ja, heute weiß ich was der Satz "was bist Du bereit für Deinen Hund zu tun" bedeutet. Dieser Weg wird mein Leben lang nicht aufhören.

 

Danke Paul, heute darf ich mich wieder spüren.

Paul.jpeg
Reica.jpeg

Reica, Boxerhündin, du bist so vieles. Sehr sensibel, schlau, zurückhaltend, feinfühlig, einfühlsam, schnell überfordert, eine Beschützerin.  

Mit dir hat ein entschleunigtes Leben begonnen und meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt. Ich bin gespannt wo unser Weg enden darf.  

 

AUSBILDUNGEN

Leitwolftraining nach Mirko Tomasini 

  • Beziehungscheck, individuelle Analyse und Ansätze zur Verbesserung der Kommunikation 

  • Kommunikation und Beziehung Mensch-Hund Begegnungen der (etwas) anderen Art

  • Spiel mit Sozialpartnern - Spielverhalten der Hunde, artgerechtes Spiel zwischen Mensch und Hund, Kommunikation und Ausdruckverhalten im Spiel    von Mensch und Hund

  • Führung statt Dressur - Ruhe, Ordnung und Respekt im Miteinander, nonverbale Kommunikation und Körpersprache, Ausdrucksverhalten des Hundes 

  • Körpersprache, Mimik und Ausdrucksverhalten von Hunden - Signale erkennen, richtig deuten und angemessen darauf reagieren

Systemische Kinesiologie Mensch Tier nach Andrea Oppermann 

  • Spuren Lesen

  • Supervisionen

Geocaching (Edith Abels)

Div. Praktika in Hundeschulen

Tier Psycho Kinesiologie nach Connie Kiefer

​5 Ebenenmodel nach Klinghardt: Von der körperlicher Ebene bis hin zum Seelenfeld des Tieres.

Eine ganzheitliche Methode die alle Aspekte der Tier-Psyche umfasst, die für das Wohl/Unwohlsein eines Tieres verantwortlich sein können.

Sie basiert auf der Psycho-Kinesiologie nach Klinghardt und ist sowohl inhaltlich als auch methodisch auf die Arbeit mit Tieren spezifiziert.

Beinhaltet die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Tierpsychologie, des Tierverhaltenstrainings u.v.m.​​

  • Energiefeld: Versorgt die Organe, das Material zwischen den Zellen und die Zellen mit Intelligenz und reguliert die Steuerung der jeweiligen Funktionen. 

  • Emotionsfeld: Ist für unsere Tiere nicht kontrollierbar, als Mensch können wir vermeiden sie zu zeigen.

  • Mentalfeld: Ist ein Informationsträger, ermöglicht Erinnerungen abzurufen, Sinneseindrücke zu verarbeiten und zu speichern. Beim Menschen entstehen Glaubenssätze durch Beurteilung, Tiere denken in Bildern und bilden keine Glaubenssätze. Das Mentalfeld des Tieres vermischt sich mit denen des Menschen.

  • Systemfeld: Eine Realität jenseits des Verstandes, Sprache und Wissen. Sie wird in der Arbeit mit Bildern sichtbar. Die Ebene kann intuitiv erahnt, aber nicht mit dem Verstand analysiert werden. Ist ein Mensch in seinen Dynamiken gefangen steht er für sein Tier nicht, oder nur teilweise zur Verfügung.   Das Tier lebt ständig in dessen Feldern und ist diesen ausgesetzt, es erlebt denselben Stress wie sein Mensch, unmittelbar und anhaltend, es versteht    es nicht und ist verwirrt. Der Mensch überträgt ständig seine Sicht auf das Tier.

  • Seelenfeld: Beschreibt den geistigen Aspekt eines Individuums. Es ist der Teil, mit dem das Göttliche in uns und durch uns Lernerfahrungen macht und der mit uns und durch uns wächst und zu Gott zurückfließt. Die innerste Struktur des Feldes ist der menschliche Körper , die äußeren Schichten gehen über in das Göttliche, in die Gesamtheit aller Dinge.

Integraler Systemischer Coach, Familienaufstellerin (Harald Kriegbaum​)

  • Die besondere Beziehung zwischen Eltern und Kind 

  • Herkunft und Familie

  • Liebe und Partnerschaft

  • Das innere Kind

  • Verletzungen der Seele

  • Firma, Beruf und Berufung

  • Körper und Seele

  • Das Drehbuch des Lebens

  • Ziele und Entwicklung

  • Alternative Techniken zur Systemischen Aufstellung

Quanten Transformation

Auch bekannt als Quantenheilung. Setzt auf der tiefsten Ebene des Menschen/Tieres an, auf der Ebene des Quantenfeldes. Hierbei ist es möglich, bewusst auf die Energie und Information des Quantenfeldes einzuwirken und eine positive Veränderung dessen, was wir "Realität" nennen, zu bewirken. 

  • Transformation von Blockaden. Mentale und emotionale Blockaden, Traumata, karmische Einflüsse, Schuldkonzepte, Glaubenssätze, Verstrickungen, Fremdenergien.

  • Integration von Ressourcen. Ideale Edelstein-Schwingungen/homöopathische Schwingungen, Erbanlagen/Gene, Klangmuster, Heilpflanzen, Schwingungen aus der geistigen Welt, Segen der Ahnen, verlorene Seelenanteile.

  • Aktivierung der idealen Zeitschwingung. Verbindung mit einer Zeitschwingung, in der das Problem noch nicht entstanden ist, oder bereits vollkommen integriert und gelöst ist. 

  • Aktivierung der zentralen Lösungsbedingung. Bezieht sich auf ein neues Verhaltensmuster, eine neue Interpretation und Wahrnehmung einer Situation, oder alles Andere was unterstützend ist. 

  • Aktivierung des höchsten Selbst. Wird all unser Potential und der gesamte Variantenraum unserer Schöpferkraft aktiviert. Du in Deiner reinsten und schönsten Form.

  • Aktivierung der allumfassenden Liebe, dem Christus-Bewusstsein, die unendliche und bedingungslose Liebe, die in uns steckt und unerschöpflich ist. 

Tierkommunikation

  • Technik der sensitiven Tierkommunikation

  • Einführung in das energetische Heilen

  • Grundlagen der Chakrenlehre und Chakrenausgleich

Intuitive Akupressur

  • Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin

  • Zang-Fu-Organe und 5-Wandlungsphasen

  • Allgemeine und spezielle Disharmoniemuster

  • Auffinden der tastbaren Knochenpunkte an Hund und Pferd

  • Meridianverlauf und Lage der Akupressurpunkte

  • Techniken der klassischen und intuitiven Akupressur

Kontakt und Wegbeschreibung